Wirtschaftsprüfer sind so etwas wie der TÜV der Marktwirtschaft. Sie überwachen die Buchhaltung der größten Konzerne ebenso wie systemrelevanter Banken und Mittelständler. Mit ihren Testaten liefern sie Banken, Geldanlegern und Lieferanten Hinweise darüber, ob die geprüften Unternehmen wahrheitsgemäß über ihre Geschäfte informiert haben. Doch wer kontrolliert eigentlich die Wirtschaftsprüfer?

Die Prüfberichte der Prüfer weisen regelmäßig Mängel auf. Umso schwerer wiegt, dass die staatliche Aufsicht über die Wirtschaftsprüfer unter Interessenkonflikten, Intransparenz und Personalmangel leidet.

Kompletter Artikel kostenfrei beim Tagesspiegel: Link.